Die OG Spreeathen gratuliert seinem Ehrenmitglied zum 80. Geburtstag

 

Die

OG Spreeathen,

in Vertretung der Vorsitzenden, Margrit Selle,

hat es sich nicht nehmen lassen, am 17. Dezember, seinem Ehrenmitglied, Ernst Belitz,

zum 80. Geburtstag

zu gratulieren.


Film über Züchter und ihre Hunde

Unser OG Mitglied Thomas Schwank und Theo Solnik drehten einen Film, der einen Einblick in das Leben von Hundebesitzern gewährt – ab Montag (04.09.17) ist er zu sehen. Es soll ein Werk gegen die Reportagen sein, die häufig schlecht recherchiert sind.

Leipzig: World Dog Show im November 2017:

Präsentation und Marketing unseres OG Mitglieds, Thomas Schwank, auf der WORLD DOG SHOW in Leipzig zu seiner empfehlenswerten Dokumentation

 

"This is a Dog's World".

 

Unsere OG Vorsitzende, Regionalzuchtwartin und Protagonistin, Margrit Selle, sowie unsere stellvertretende OG Vorsitzende, Roxana Günther, waren am Informationsstand von Herrn Schwank zu Besuch und signierten seinen Rollup.


Aktuell ein Beitrag auch in der Zeitschrift "Der Hund" 


Erfolgreiche Wiederwahl zur Regionalzuchtwartin


Unsere 1. Vorsitzende der OG Spreeathen, Margrit Selle, wurde am 11. März 2017 für weitere 4 Jahre zur Regionalzuchtwartin im KfT (Klub für Terrier e.V. von 1894), für die Länder Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, mit großer Mehrheit, wiedergewählt.

Die OG Spreeathen gratuliert Frau Selle für die Wiederwahl und das erbrachte Vertrauen der Zuchtwarte.

Die 10 beliebtesten Hunderassen 2016 in Deutschland

Mischling

Französische Bulldogge 

Labrador 

Golden Retriever 

Chihuahua 

Australian Shepherd 

Englische Bulldogge

Rottweiler

 

Mops 

 

Olde English Bulldogge 

 

Quelle: AGILA

Das Ranking der beliebtesten Hunderassen basiert auf den Daten der im Jahr 2016 geborenen und bei AGILA angemeldeten Tiere.

Zu den Siegern im Ranking gehören der Australian Shepherd, der von 9 auf 6 aufgeholt hat und die Olde English Bulldogge, die neu in die Top 10 eingestiegen ist. Damit hat sie den Boxer vom letzten Listenplatz verdrängt.

Olde English Bulldogge auf dem Vormarsch

 

Die Olde English Bulldogge ist eine insgesamt noch recht neue Rasse: Die ersten Bulldoggen dieser Art wurden 1971 in den USA gezüchtet. Sie sind nicht zu verwechseln mit der Englischen Bulldogge. Letztere konnte in den Top 10 ihren siebten Platz aus dem Vorjahr behaupten. Im Gegensatz zu der kleineren Englischen Bulldogge ist die Olde Bull, wie sie auch liebevoll genannt wird, bislang noch nicht vom Dachverband FCI (Fédération Cynologique International) anerkannt. Aktuell belegen die Vorjahressieger noch die ersten Plätze: Die Spitze verteidigt der Mischling, vor der Französische Bulldogge auf Platz 2 und dem Labrador auf Platz 3.

DNA Untersuchung auf CMO jetzt in Deutschland möglich

CMO (craniomandibuläre Osteopathie) beim Cairn-, Scottish- und West Highland White Terrier

Die Firma Laboklin hat mitgeteilt,  dass sie ab sofort den genetischen Test auf Craniomandibuläre Osteopathie (CMO) beim Cairn Terrier, Scottish Terrier und West Highland White Terrier anbieten können.

Die Untersuchung kann wie gewohnt aus den eingelagerten Probe durchgeführt werden. Einerseits liegt ja sicher in den meisten Fällen noch isolierte DNA vor und zudem die für 10 Jahre eingelagerten Blutproben. 

 

Möchte ein KfT Züchter die Untersuchung nachbestellen, kann er am einfachsten das neue Formular nutzen. Auf Seite zwei ist ein Feld in welcher er/sie die Befundnummer eintragen kann (unter welcher die vorherige Untersuchung (z.B. DNA-Profil) gelaufen war). 

Rechnung und Ergebnisübermittlung findet dann wiederum nur an den KfT statt. Dieser leitet die Ergebnisse weiter und verrechnet die Kosten. 

Das Antragsformular ist im Dowloadbereich / Untersuchungsaufträge beim KfT eingestellt.

Quelle: KfT Klub für Terrier e.V.


Neuregelung EU-Heimtierausweis

Mit dem Jahreswechsel 2015, treten EU-weit Neuregelungen zum EU-Heimtierausweis in Kraft. Auf diese Änderungen sollten vor allem diejenigen achten, die beabsichtigen mit ihrem Tier über Grenzen zu verreisen. In dem neuen EU-Ausweis wird die Seite, die der Beschreibung des Tieres dient, nach der Ausstellung mit einer Folie zu laminiert sodass später keine Änderungen mehr vorgenommen werden können. Insbesondere für die Einträge zur Transponderkennzeichnung, die für die Ausstellung eines EU-Heimtierausweises nach wie vor zwingend vorgeschrieben ist, sollen so spätere Änderungen ausgeschlossen werden. Außerdem ist auf einer neu eingefügten Seite der ausstellende Tierarzt einzutragen. Bereits ausgestellte EU-Heimtierausweise behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht ersetzt werden. Nur bei Neuausstellungen ist das neue Dokument zu verwenden.Gleichermaßen für alte und neue EU-Heimtierausweise gilt: Einträge zur Tollwutimpfung müssen ebenfalls mit kleinen Laminierfolien überklebt werden. So soll ausgeschlossen werden, dass Einträge zur für den Grenzübertritt nötigen Impfung, wie zum Beispiel Impfdatum und NEU Gültigkeitsdauer, nachträglich verändert werden können. Beachten Sie vor einem Grenzübertritt, dass nun mehr die Tollwutimpfung bei der ersten Impfung, oder bei einer Impflücke, erst mit Ablauf von 21 Tagen ihre Gültigkeit erlangt und erst dann ein Grenzübertritt erlaubt ist.


Sulzbach, 2. Januar 2015:

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt setzt Zeichen im Kampf gegen den illegalen Welpenhandel. Die seit dem 31. Dezember 2014 geltende Verordnung, die es Privatpersonen untersagt, Welpen ohne Tollwutimpfung nach Deutschland zu bringen, erschwert auch illegalen Welpenhändlern, Jungtiere einzuführen. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. begrüßt diesen Schritt der Bundesregierung ausdrücklich.


Mehr Informationen auf     https://www.tasso.net/Service/Presse/Pressemeldungen



Die Kastration beim Hund – Ein Paradigmenwechsel /  Neue Forschungserkenntnisse zum Thema Kastration

16.10.2014 Von Ralph Rückert,Tierarzt

Artikel unter folgender HP:

Quelle: Kleintierpraxis Ralph Rückert, Bei den Quellen 16, 89077 Ulm / Söflingen

Fortbildungsseminar für Neuzüchter und Züchter vom 26. Oktober 2013

Referentin Fr. Dr. A. Münnich
Referentin Fr. Dr. A. Münnich
Die Teilnehmer am Fortbildungsseminar
Die Teilnehmer am Fortbildungsseminar

Einen besonderen Dank an Frau Dr. A. Münnich für den sehr lehrreichen und informativen Vortrag!

Teilnehmerstimmen zum Seminartag:

...nochmals herzlichen Dank, für die gelungene Organisation des Fortbildungsseminares.

Frau Münnich ist eine sehr kompetente Referentin und hat das Seminar sehr interessant gestaltet.

Der weite Weg hat sich für uns auf jeden Fall gelohnt!

Günther und Anette Biewald | 75203 Königsbach-Stein

 

 ...das Seminar hat mir sehr gut gefallen

Maik Stenzel | Mecklenburg

 

 ...es war eine sehr gute und informative Veranstaltung, die sowohl für Neuzüchter und erfahrene Züchter viele interessante Fakten bereit hielt. Der Veranstaltungsort war ebenfalls sehr gut gewählt und ich habe mich bei ihnen sehr wohl gefühlt.

Jens Simon | 08412 Werdau 

 

...das heutige Neuzüchter-Seminar war sehr informativ! :-)

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei Ihnen und allen Beteiligten ganz herzlich dafür bedanken, dass Sie sich so engagieren! Ist leider nicht so selbstverständlich.

Marcus Jarczak | 28790 Schwanewede

 

...ich möchte mich zunächst für das von ihnen bestens organisierte Neuzüchterseminar mit Dr. Münnich bedanken.

Rainer Rühle | Berlin

 

…hiermit möchten wir uns ganz herzlich für das überaus lehrreiche und sehr interessante Seminar und die

sehr gute Organisation bedanken! Solche Veranstaltungen zu organisieren bedeutet immer viel Arbeit und Mühe,

und nicht viele Menschen sind dazu bereit.

Wir konnten viel Neues erfahren, von dem unsere Border-Terrier-Hündin profitieren wird.

Frau Dr. Münnich hat strukturiert und verständlich erklärt und auch nach dem Vortrag für Fragen zur Verfügung gestanden, so das auch für Neuzüchter alles verständlich wurde.

Angelika Fösten – Steib & Georg Steib | 49635 Badbergen

 

…vielen Dank nochmal für das gelungene und informative Seminar.

Sabine Bereswill | 65451 Kelsterbach

 

Herzlichen Dank allen Teilnehmern des Fortbildungsseminars!

FCI Newsletter Link

direkter Link zum FCI-Newsletter
direkter Link zum FCI-Newsletter
FCI - Cobby
FCI - Cobby

QR-Code                                     der OG Spreeathen
QR-Code der OG Spreeathen
Sie finden hier vielfältige Informationen zu 29 Terrierrassen, Züchtern, Veranstaltungskalender und -hinweise, dem KfT sowie Wissenswertes rund um Terrier (und Hunde im allgemeinen).
Klub für Terrier e.V. von 1894
QR Code | KfT
QR Code | KfT

Flyer | Aktuelles vom KfT
Flyer | Aktuelles vom KfT
Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.
Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.
der F.C.I. angeschlossen
der F.C.I. angeschlossen


Die Gesellschaft zur Förderung Kynologischer Forschung e.V.
Die Gesellschaft zur Förderung Kynologischer Forschung e.V.